Projekt Entwurf und Planung bei Architekten

Planung ist alles – das steht außer Frage. Doch haben Sie sich einmal mit dem Entwurf und Planung eines Gebäudes auseinandergesetzt? Hier ist viel Knowhow gefragt. Kein Wunder, dass die Projekte von studierten Architekten übernommen werden. Doch was erwartet einen, wenn man ein Architekt mit ins Boot holt?

Architekt ermittelt Grundlagen

Alles beginnt natürlich mit dem ersten Gespräch mit dem Bauherrn. Über das Gespräch und die Begehung des Baugeländes kann der Architekt viele Grundlagen ermitteln, die wichtig sind, um das Projekt sach- und fachgerecht, natürlich auch kundenorientiert umzusetzen. Es folgt die Planung und die ersten Entwürfe der neuen Immobilie. Nun lassen sich auch erste Kostenschätzungen abgeben, die allerdings noch nicht in Stein gemeißelt sind. Nach dieser Phase folgt die sogenannte Genehmigungsplanung. Nachweise werden zusammengetragen, baurechtliche Bestimmungen werden eingearbeitet. Erst wenn dieser Planungsschritt ohne Mängel Bestand hat, folgt die eigentliche Ausführungsphase und der Bau beginnt. Fast zumindest, denn der Architekt erstellt in diesem Schritt alle wichtigen Baupläne und -skizzen für die Handwerker, legt benötigte Materialien fest und bestimmt Baustoffe. Erst jetzt werden die Skizzen und Pläne in die Tat umgesetzt und es geht an das Bauen.

GEWERBEOBJEKTE Architekten Hamburg

Die Wirtschaft boomt und man bekommt die Chance zu expandieren. Eine einmalige Gelegenheit! Manchmal ist aber das alte Gewerbeobjekt nicht mehr auf dem aktuellen Stand der Dinge und eine Modernisierung ist dringend erforderlich. Welche Gründe es auch gibt, seine wirtschaftlich genutzte Immobilie aufzurüsten, es gibt viele Möglichkeiten, dem Gewerbe einen Raum zu geben.

Fragen sie Architekt

Dabei können die Spaten durchaus völlig verschieden sein. Von Büroräumen, über Produktionsstätten bis hin zu Lagerhallen – optimale Ausnutzung mit den neuesten baulichen Standards sollen es sein. Aber nicht nur die Industrie benötigt Gewerbeimmobilien. Auch der Tourismus braucht sie. So kommen Hotels in die Jahre und die Frage, die sich hier stellt, lautet: Ein neues Hotel erbauen, aber den Geist des Hotels bewahren – ist das möglich? Besonders Gewerbeimmobilien brauchen neben der praktischen Nutzung einen Wiedererkennungswert für den Kunden. Hier ist ein besonderes Fingerspitzengefühl gefragt, um Moderne mit Altbekannten zu vereinen.

WOHNUNGSBAUPROJEKTE mit Architekten

Die eigenen vier Wände sind uns ein wichtiger Zufluchtsort. Hier ist das Leben zuhause! Kinder werden geboren und wachsen hier auf. Gemütliche Abende mit Freunden und der Familie sollen in Erinnerung bleiben und nach einem langen und anstrengenden Arbeitstag ist es das Zuhause, in das man zurückkehrt, die Beine hochlegt und sich wohlfühlen soll. Aber nicht nur das Eigenheim soll stimmig sein, sondern auch das Drumherum muss passen und den Wohlfühlfaktor erhöhen!

Hier kommen wieder Architekten ins Spiel.

Ob Sie ein Mehrfamilienhaus planen, ein Doppelhaus ins Auge gefasst haben oder eher der Typ für ein Einfamilienhaus sind: Die Planung übernimmt der Architekt. Selbst ganze Siedlungen und Wohnkomplexe werden von ihm entworfen und geplant. Da das Drumherum ebenso wichtig ist, wie das Gebäude selbst, wird natürlich auch die Planung der umliegenden Grünanlagen mit einbezogen. Ein Haus mit Garten beispielsweise, oder ein Wohnkomplex mit toller grüner Oase: Es gibt kaum etwas, was nicht möglich ist.

Schulen und Kindergarten Projekte

Schulen und Kindergärten haben in dieser Zeit eine besondere Bedeutung. Vor einigen Jahren noch waren Kitas und Ganztagsschulen kaum zu finden. Heute hat sich das Blatt vollständig gedreht. Kinder verbringen den größten Teil des Tages in der Kita oder in der Schule. Hier soll ein soziales Miteinander gelernt, aber auch Wissen vermittelt werden. Kein Wunder, dass die Umgebung nicht nur auf einem modernen Standard sein sollte, sondern die Beschaffenheiten den Kindern optimale Bedingungen mit auf den Weg geben. Leider erkennt man viel zu häufig, dass die Architektur der derzeitigen Gebäude nicht den heutigen Standards entspricht: veraltete Technik, marode Wände. Irgendwann kommt jedes Gebäude in die Jahre. Um so wichtiger, dass gemeinsam mit einem Architekten die Möglichkeiten im Sinne der Kinder neu geplant werden. Welche baulichen Veränderungen sind möglich, oder ist ein Neubau der Anlage sinniger? Welche technische Anforderung brauch die neue, alte Schule und wie lassen diese sich umsetzen? Am Ende bleibt aber eines zentral im Mittelpunkt stehen: Es geht um die Kinder, unsere Zukunft. Hier sollten keine Abstriche gemacht, sondern ihnen sollte der bestmögliche Start ermöglicht werden.

Bauherrenberatung durch Architekten

Ob Gewerbeimmobilie, Das eigene Heim oder die Planung einer Kita oder Schule – sie alle benötigen eines: Eine Bauherrenberatung. Wenn Sie sich bereits mit dem Thema Bau beschäftigt haben wissen Sie, dass man nicht einfach ein paar Steine stapelt und fertig ist das Haus. Viel komplexer sind die Schritte bis zum fertigen Gebäude. Kein Wunder, dass ein Nicht-Architekt all den Anforderungen nicht gerecht werden kann. Immerhin werden viele Bereiche eingezogen.

So müssen juristische Fragen geklärt sein, finanzielle Planung ist wesentlich, da man sich sonst in eine Schuldenfalle stürzen kann. Bauliche Aufgaben hören sich simpel an? Aber welche Baumaterialen können für was genutzt werden? Und wissen Sie, wie Sie die Nutzung der Immobilie optimieren können? Sicherlich sind das Fragen, die den Laien nicht ohne Grund überfordern.

Gut, dass es eine Bauherrenberatung gibt. Hier wird Ihnen qualifiziertes Architekt an die Seite gestellt, die in Ihrem Sinne und in Ihrem Interesse das Gebäude skizzieren, bauen und planen. Dabei gibt es verschiedene Modelle, wie die Bauherrenberatung gestaltet werden kann.

Ob Sie sich für eine Teilbauherrenberatung oder eine komplette Bauherrenberatung entscheiden, liegt an Ihnen. Bei den ganzen Anforderungen, die erfüllt werden wollen, sollte eine Bauherrenberatung aber jedweder Bauplanung zentral im Fokus stehen.